Profil anzeigen

Hannover-Update: Spürnasen gegen das Virus

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Es ist eine Sache von zwei Sekunden. Länger muss Cocker Spaniel Joe seine Nase nicht in das Loch in der Kiste stecken, um eine Covid-19-Infektion zu erschnüffeln. Mit „Piep“ meldet das Trainingsgerät den Erfolg, zur Belohnung fällt Futter aus der Maschine. Was bei der Vorführung wie ein Spiel wirkt, hat einen ernsten und praktischen Hintergrund: In der MHH wird getestet, ob Corona-Spürhunde bei Konzerten eingesetzt werden könnten. Verkürzt gesagt: Wenn ein Tier bei einem Besucher anschlägt, muss dieser draußen bleiben.
Cockerspaniel Joe schnüffelt an der Trainingsanlage. (Foto: Tim Schaarschmidt)
Cockerspaniel Joe schnüffelt an der Trainingsanlage. (Foto: Tim Schaarschmidt)
Die ersten Ergebnisse sind beachtlich und stimmen auch Hannovers Konzertveranstalter positiv: Die Erkennungsrate der Hunde lag in Tests bei 94 Prozent, wie meine Kollegin Gabriele Schulte berichtet. Es ist eine dieser beachtlich kreativen Ideen, wie es sie in der Pandemie immer wieder gibt. Und nun eben auch mal aus Hannover.
Eine andere Nachricht rund ums Thema Corona und Veranstaltungen zieht derzeit sogar noch größere Kreise. So hat sich der Chef der Ticket-Agentur eventim mit einem heiklen Vorschlag vorgewagt: Er plädiert dafür, dass Veranstalter von Konzerten und Co. in Zukunft die Möglichkeit haben sollten, nur geimpfte Menschen einzulassen. Privilegien für Geimpfte - dieses Thema kocht immer mal wieder hoch und ist heiß umstritten. Die einen sehen darin einen Anreiz, um die Impfbereitschaft zu erhöhen; die anderen warnen vor einer Spaltung der Gesellschaft. Fairerweise muss man sagen, dass eventim-Chef Klaus-Peter Schulenberg seinen Vorschlag ausdrücklich an die Voraussetzung knüpft, dass es demnächst genug Impfstoff gibt und sich demnach jeder impfen lassen kann. Haben Sie sich dazu schon eine Meinung gebildet? Es ist noch früh, zugegeben, immerhin ist es angesichts knapper Impfdosen eine rein theoretische Debatte. Aber man ahnt: Man wird in den kommenden Monaten häufiger etwas über solche denkbaren Privilegien hören. Denn je mehr Geimpfte es gibt, desto stärker wird die Unzufriedenheit werden, dass sich auch Geimpfte an Regeln halten müssen, die für sie ganz persönlich vielleicht gar nicht notwendig sind.
Von größerer Bedeutung für den Alltag vieler Menschen sind die Zustände in den Schulen und Kitas. Und auch hier gibt es Neuigkeiten: In Niedersachsen soll es künftig Corona-Schnelltests in Schulen und Kindergärten geben. Das hat Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) angekündigt: „Wir arbeiten daran, eine Teststrategie für Lehrkräfte, für Erzieherinnen und Erzieher auf den Weg zu bringen“. Man will in Kürze weitere Details nennen - und darauf darf man gespannt sein. Immerhin stellt sich sofort die Frage: Wenn nicht auch die Schülerinnen und Schüler getestet werden, bleibt der Nutzen für die Lehrkräfte und Erzieherinnen nicht arg begrenzt? Und: Wer soll die Tests wann, wie und wo abnehmen, so dass die Ergebnisse auch verlässlich sind?
Wir hoffen, Ihnen schon bald auch auf diese Fragen Antworten geben zu können. Bis es soweit ist, finden Sie weiter unten eine Auswahl der aktuell wichtigsten und interessantesten Themen aus der Region Hannover und Niedersachsen. Es würde mich freuen, wenn Sie auch heute wieder etwas darunter finden, das Ihnen den Tag erhellt. Mit herzlichen Grüßen, Ihr
Michael Soboll
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Der Stufenplan zum Lockdown-Exit: Alle Details, verständlich formuliert

Freunde treffen, Familie besuchen, Feiern gehen: So soll der Lockdown-Exit im Privatleben ablaufen
Einkaufen, Essen gehen, Haare schneiden: So soll der Lockdown-Exit für Handel und Gastronomie ablaufen
Alle Corona-Regeln im Detail: So plant Niedersachsen den Ausstieg aus dem Lockdown
Neuigkeiten rund ums Impfen

Niedersachsen: Mehr als 37.000 Senioren auf Impf-Warteliste
Corona-Impfstoff von Biontech, Moderna oder Astrazeneca? Keine Wahlfreiheit
Corona-Frage des Tages: Darf man Geimpfte wieder besuchen und sie umarmen?
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Schnee und eisige Nächte: Am Wochenende kommt der Winter nach Hannover zurück
Wie ein Mieter die 85-jährige Irma U. um ihr Erspartes brachte
Mit gestohlenem Auto in Juwelierladen gerast: „Plötzlich hat die Polizei geklingelt“
Anfeuern ohne Erlaubnis: BTSV-Fans sprechen vor dem Derby gegen 96 im Stadion zum Team
Die weiteren Corona-Nachrichten

Werden Corona-Spürhunde aus Hannover bald bei Konzerten eingesetzt?
Der Corona-Schnelltest bei Ecocare am Flughafen Langenhagen im Test
Transportgeschwader Wunstorf startet für Portugal Corona-Nothilfeeinsatz
Corona-Wert in zwei Kreisen in Niedersachsen weiter über 200
Und dann war da noch ...

54-Jähriger zeigt bei Verkehrskontrolle selbst gebastelten Führerschein vor
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.