Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update - Alles anders bei Astrazeneca

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser!
Erinnern Sie sich noch daran, dass der Astrazeneca-Impfstoff ursprünglich mal nur jüngeren Menschen verabreicht werden sollte? Nun soll es genau anders herum sein: Die Vakzine des schwedisch-britischen Herstellers soll nur noch an Menschen über 60 verimpft werden. Das hat die Ständige Impfkommission empfohlen. Ursache für die ursprüngliche Strategie war der Umstand, dass die Kürze des Zulassungsverfahrens zu wenig belastbare Daten über die Verträglichkeit bei Senioren geliefert hatte. Neuere Daten weisen nun darauf hin, dass es in seltenen Fällen zu Thrombosen in den Tagen nach der Impfung kommen kann - und wenn, dann eher bei Frauen unter 55.
Was bedeutet das für die Impfkampagne etwa bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Kliniken in der Region Hannover, für die der Stoff zuletzt vorgesehen war? Mein Reporterkollege Maximilian Hett hat bei Kliniken und der MHH nachgefragt.
Die von Morgen an in Hannover für zunächst zwölf Tage geltende nächtliche Ausgangssperre beschäftigt derweil die Menschen in der Stadt und im Umland. Und deren Bewertung der Wirksamkeit dieser Maßnahme bei der Eindämmung des Infektionsgeschehens fällt sehr unterschiedlich aus. Die 59-jährige Isernhagenerin Ingrid Stanischewski etwa meint, das sei …
“Schwachsinn!”
Louis Bögeholz, 23-jähriger Hannoveraner, meint beim Besuch am Maschsee hingegen:
„Die Ausgangssperre müsste täglich schon um 18 oder 20 Uhr beginnen, sonst bringt das doch nichts. Später am Abend ist wegen des Lockdowns ja sowieso kaum noch jemand unterwegs.“
Die Reporter Peer Hellerling und Ingo Rodriguez haben weitere, sagen wir mal: kontroverse Stimmen und Stimmungen zum Thema eingefangen.
Redakteur Mathias Klein analysiert unterdessen unter anderem Daten aus dem Kreis Emsland, wo es in Papenburg bereits seit zehn Tagen eine derartige Ausgangssperre gibt - und wo die Sieben-Tage-Inzidenz seither von 400 auf gestern 439 gestiegen ist.
Weitere wichtige Nachrichten zum Tag finden Sie unten. Und obendrein haben wir nützliche Tipps fürs Einkaufen: Wo verschieben sich wegen der Osterfeiertage die Wochenmärkte? Und Welche Supermärkte haben auch am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag geöffnet? Mein Kollege Maximilian Hett hat den Ostereinkaufswegweiser zusammengestellt.
Herzlich, Ihr
Volker Wiedersheim
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
So hoch ist der Inzidenzwert in den Regionskommunen
Niedersachsens Doppelstrategie: Ausgangssperre und Lockerungsübung

Ausgangssperre: Das sagen die Menschen in Hannover dazu
Ausgangssperre in Hannover: Was bringt sie wirklich?
Wer darf trotz Ausgangssperre das Haus verlassen?
Modellprojekte sollen trotz dritter Welle stattfinden
Neue Regeln für Impfung mit Astrazeneca

Kommission: Astrazeneca nur noch für über 60-Jährige
Merkel zu Astrazeneca-Stopp: „Wir müssen den Impfstoffen vertrauen können“
Wie geht es in Hannover mit den Anstrazeneca-Impfungen weiter?
Verpassten Ärzte Impftermin wegen zu später Einladung?
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Leinenpflicht für Hunde: Diese Regeln gelten in der Brut- und Setzzeit
Drogenhandel: Immer mehr Dealer vor dem Landgericht
ZAG will für Corona-Verstöße von rund 90 Mitarbeitern zahlen
Igor K. darf weiter nicht nach Hannover: Gericht lehnt Eilantrag ab
34-Jähriger soll seinen Großvater erstickt und Mutter schwer verletzt haben
Bund gegen Radweg an Südschnellweg: Trasse soll Autobahn-Breite haben
Mercedesfahrer rast auf der Flucht über Gehweg der Vahrenwalder Straße
Wolf stirbt bei Verkehrsunfall an der B6 bei Frielingen
Corona-Krise als Chance: Die HAZ ruft zum Schreibwettbewerb für Schüler auf
Wochen- und Supermärkte: Wegweiser fürs Einkaufen über Ostern

Supermärkte in Hannover zu Ostern: Hier können Sie am Feiertag einkaufen
Osterschmuck und Eier-Färben: Das sind die Trends 2021
Hannovers Wochenmärkte zu Ostern 2021: Termine fallen aus oder werden verschoben
Und dann war da noch ...

Strategiewechsel oder Aprilscherz? Was es mit Volkswagens Umbenennung auf sich hat
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.