Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Corona-Party in der 2-G-Lücke?

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Guten, Morgen, liebe Leserinnen und Leser!
Seit Tagen drehen sich die wichtigsten Nachrichten um 2-G- und 3-G-Regeln und wie diese so verschärft werden können, dass
  1. das Infektionsgeschehen wirksam eingedämmt wird
  2. der Druck auf Ungeimpfte - Verweigerer, Trödler und Durchmogler - steigt und zugleich
  3. die Freiheiten der Impf-Vernünftigen so wenig wie möglich eingeschränkt werden.
Und dann kommt so eine Meldung dazwischen: Partyveranstalter bieten in einem Club in Hannovers Nachtleben für den 26. November eine Sause für mehrere Hundert Gäste an. Ihre Werbung adressiert gezielt Jugendliche. “Ab 16 Jahren” heißt es da und “Bis 18 Jahre kein Impf- oder Testnachweis nötig. Feiern ohne Maske ohne Abstand.”
Und das Ganze unter dem Motto “Hannover dreht durch”.
“Ja, allerdings!”, möchte man denen zurufen.
Inzwischen ist nicht mehr sicher, ob die Party tatsächlich stattfindet. Auch dem Hausherren scheint aufzugehen, dass das vielleicht nicht die beste Idee ist: Bei der jetzigen Pandemielage eine Verordnungslücke für die 16- bis 18-Jährigen auszunutzen. Sie sind gerade alt genug, um bis 24 Uhr Clubs zu besuchen, aber gerade noch jung genug, um unter der Pflicht zum Impf- und Testnachweis durchzuschlüpfen.
Unterdessen ist das Nachbarland Österreich auf dem Weg in einen harten Lockdown, der Freistaat Bayern verkündet einen Lockdown für Ungeimpfte, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn drosselt die Verteilung von Biontech-Impfstoff und liefert zunächst vermehrt Moderna aus. Dabei ist ohnehin zurzeit noch keine Roadmap zu erkennen, auf der das für das Brechen der vierten Welle notwenige Impfpensum anzusteuern wäre.
Diese tägliche Flut der schlechten Corona-Nachrichten haben wir für Sie in unserem Newsletter sortiert - Sie finden alles Wissenswerte unten.
Ebenso die wichtigsten Meldungen und Stories aus Hannover und dem Norden.
Und außerdem haben wir die HAZ-Thementage “Wie reden wir miteinander”, mit der wir in der Stadt eine breite Debatte in Gang gesetzt haben, am gestrigen Freitag mit einem Diskussionsforum beschlossen. Gemeinsam mit Expertinnen und 100 Gästen haben wir darüber erörtert, was das Gendern, Anti-Rassismus, Cancel-Culture mit unserer Sprache machen - und mit uns als Gesellschaft.
Die Videoaufzeichung der Diskussion können Sie sich direkt hier im Newsletter anschauen - auch ohne HAZ-Abonnement.
Eine spannende Debatte und ganz viel spannende Lektüre verspricht Ihnen
Volker Wiedersheim
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Schärfere Regeln - und wie sie für eine Party unterlaufen werden

Niedersachsen setzt ab Dienstag flächendeckend auf 2-G-Regeln
2-G-Regel bald auch für Jugendliche?
Veranstalter in lädt zur Massenparty mit Ungeimpften und Ungetesteten
Corona-Lage in Deutschland: Gibt es einen Ausweg? Ein Kommentar
Das HAZ-Forum zu den Thementagen "Wie reden wir?"

Gendern und Antirassismus: Was macht das mit der Sprache - und was mit uns als Gesellschaft?
HAZ-Forum „Wie reden wir miteinander?“
HAZ-Forum „Wie reden wir miteinander?“
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Bürgerservice: Wartezeiten auf Termine immer geringer – bald Spontanbesuche möglich
Nachtbaustellen auf A2 bei Hannover führen zu Sperrung Richtung Berlin
Diebstahlserie in der Region Hannover: Wenn das Ortsschild plötzlich weg ist
Stadt Hannover plant zentrale Anlaufstelle für Obdachlose nahe dem Hauptbahnhof
Kommentar: Endlich eine gute Lösung für Obdachlose in der City
Corona: Deutscher Seniorentag in Hannover findet online statt
Lieferengpässe bei Spielzeug: Bescherung ohne Lego und Spielkonsolen?
Richtfest für neues Bürogebäude im Expo-Park
Kurioser Rangierunfall: Polizeiauto rammt Löwen an der Löwenbastion
So präsentiert sich Regionspräsident Krach auf Social-Media-Kanälen
Fürstenberg: Ex-Üstra-Chef André Neiß wechselt ins Porzellangeschäft
Ab 30. November: Hohe Sicherheitsvorkehrungen im Prozess gegen Todesschütze Rinor Z.
Balkonbrand zerstört Wohnung in Vahrenheide
Im Lehrter Bach steigen Blasen auf, Feuerwehr und Stadtwerke im Einsatz
Kaya Yanar begeistert im Theater am Aegi sein Publikum
Landtagswahl in Niedersachsen 2022: SPD laut Umfrage klar vor CDU
Ein neues Dorf entsteht: Wie Geflüchtete, Junge und Alte im Wendland zusammenleben wollen
Die weiteren Corona-Nachrichten

Spahn begrenzt Auslieferung von Biontech-Impfstoff – Moderna-Dosen drohen zu verfallen
Bayern plant Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte – Weihnachtsmärkte abgesagt, Lockdown ab Inzidenz 1000
Österreich beschließt Impfpflicht ab Februar 2022 – und geht erneut in den bundesweiten Lockdown
Weihnachtsmarkt in Hannover: Auf diese Highlights müssen Besucher 2021 verzichten
Protest gegen Impfaktion am Schulzentrum Mellendorf
Wegen 2-G-Regel: AfD erwägt Absage des Parteitags im Dezember
Und dann war da noch ...

102 Jahre oder 48? Skurriler Gerichtsstreit in Celle um Alter und Rente
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.