HAZ Hannover-Update: Der Ampel-Plan

#612・
15K

Abonnenten

620

Ausgaben

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
einen schönen guten Morgen wünsche ich Ihnen! Wir befinden uns in der Mitte einer spannenden Woche, selbst ohne Pandemie wäre sie das. Spannend genug, um alles einmal in Ruhe zu sortieren.
Da ist zum einen die Berliner Ampel, die, diese Wortspiele werden wir in den kommenden Wochen penibel abzuarbeiten haben, seit Mittwoch mal mindestens dreiviertelhell leuchtet. Am Mittwochnachmittag, Punkt drei, haben die Spitzen von SPD, Grünen und FDP ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Und erstaunlich daran war weniger der Inhalt als der Umstand, wie wenig vorab durchgedrungen war. Das allein spricht für eine gute Zusammenarbeit zwischen den drei Parteien. Und macht vielleicht nicht so sehr den Hauptstadtjournalisten, aber doch vielleicht den Menschen im Lande ein bisschen Mut für die kommenden vier Jahre. Jetzt müssen nur noch die Parteien das absegnen, was ihr Spitzenpersonal in den vergangenen Wochen miteinander verhandelt hat.
Anders als vielfach die Journalisten interessieren sich diese Menschen mehr für das, was in den 177 Seiten des Vertrages steht als dafür, was noch ausgehandelt wurde: Welche Partei nämlich welches Ministerium erhält. Inhaltlich können die Wählerinnen und Wähler wie erwartet demnächst unter anderem mit einem Mindestlohn von 12 Euro, einem schnelleren Weg hin zu erneuerbaren Energien und 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr rechnen. Was die Ressortverteilung betrifft, ist die nicht ganz ohne Überraschungen. Die Kolleginnen und Kollegen aus unserer Hauptstadtredaktion haben alles Wichtige hier für Sie zusammengetragen.
Allerdings konnte der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nicht so in die Verkündungspressekonferenz einsteigen, wie er sich das vermutlich vorgestellt hätte. Stattdessen handelte ein langes Einleitungskapitel von den kommenden Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie - darunter eine Impfpflicht für bestimmte Berufe und ein Pflegebonus. In Niedersachsen jagt derzeit eine Verschärfung der Maßnahmen die nächste - und wie es aussieht, geht das angesichts der steigenden Zahlen einstweilen so weiter. Denn nach 3G und 2G könnte den Niedersächsinnen und Niedersachsen demnächst vielerorts 2Gplus ins Haus stehen. Heißt: Beim Hallensport, in der Gastronomie, bei Veranstaltungen oder beim Friseur müssen Geimpfte und Genesene zusätzlich einen aktuellen Corona-Test vorweisen. Alle Details dazu hat Marco Seng hier für Sie.
Und dann haben wir für Sie trotz Corona gewagt, einen Blick nach ganz weit vorn zu werfen - auf die Zukunft der hannoverschen Innenstadt und ihres Verkehrs nämlich. Kommen dort demnächst gar keine Autos mehr vor? Oder nur noch wenige - und wenn ja, wo? Wie kann man den Radverkehr stärken und wie Bus und Bahn noch attraktiver machen? Um darüber zu sprechen, haben wir vier Hauptdarsteller dieser Diskussion zu einem HAZ-Forum in Hannovers City eingeladen: Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne), den neuen ADAC-Deutschland-Präsidenten Christian Reinicke, Händlerin Birgit Schmalstieg-Möbus und Dirk Hillbrecht vom ADFC. Moderiert hat die Runde am Mittwochabend HAZ-Reporterchef Heiko Randermann. Wenn Sie die Diskussion nachsehen möchten, können Sie das hier.
Kommen Sie gut durch den Rest der Woche - und bleiben Sie gesund!
Herzlich, Ihr
Felix Harbart
stellvertretender HAZ-Chefredakteur
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Was die Ampel vorhat

Von Corona bis Klimaschutz: Das steht im Ampel-Koalitionsvertrag
Kommt 2G plus Test?

Niedersachsen steuert auf 2G-plus-Regel zu – gilt sie vom 1. Dezember an?
"Lust auf Training wird abnehmen": Sportvereine befürchten massive Einbußen durch 2-G-plus
Das HAZ-Forum zum Verkehr in der City

HAZ-Forum: Eine attraktivere Innenstadt – ein Ziel, aber viele Meinungen
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Für 46,4 Millionen Euro: Polizeidirektion Hannover bekommt eine moderne Führungszentrale - Calenberger Neustadt
Deutscher Seniorentag: Bundespräsident Steinmeier nutzt Eröffnung für Impfappell
Diese Weihnachtsmärkte in Hannover fallen aus – und diese finden statt
Nur halbvolle 96-Arena gegen den HSV: "Uns bleibt nichts erspart" - Sportbuzzer.de
Die Infektionszahlen explodieren – und Hannovers Rat tagt wieder in Präsenz
Zehn Monate auf Bewährung: Urteil gegen Ernst August von Hannover rechtskräftig
Die weiteren Corona-Nachrichten

Neue Corona-Regeln: So läuft es ab jetzt in den Schulen in Niedersachsen
3G am Arbeitsplatz: So gehen Unternehmen in Hannover damit um
162 Fälle in 113 Einrichtungen: Zahl der Corona-Infektionen in den Kitas steigt rasant
Hohe Auslastung der Labore: Fast jeder fünfte PCR-Test ist positiv
Weniger Biontech für Impfteams in Hannover: „Heilloses Chaos“
Querdenker schlägt Arzt und Polizisten bei Corona-Impfung
Impfung nach Feierabend: Hier gibt es den Booster für Berufstätige
FC Bayern bestätigt positiven Test: Joshua Kimmich mit dem Coronavirus infiziert - Sportbuzzer.de
Und dann war da noch ...

Brudis Döner in Hannover Stöcken spendet 6400 Euro an Kinderkrankenhaus
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.