Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Die Kinderimpfung kommt

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
guten Morgen an diesem Freitag! Es ist ja nicht so ganz einfach, in diesen Tagen Nachrichten zu finden, die Mut machen. Aber versuchen wir es mal. Da ist zum Beispiel die Impfkampagne, die deutlich an Schwung gewonnen hat. Am Mittwoch lag der bundesweite Wert bei 101.338 und damit erstmals seit Mitte September wieder sechsstellig - Erst-, Zweit- und “Booster”-Impfungen zusammengerechnet. Das wird zwar nicht sofort helfen, aber mindestens mittelfristig. Zudem hat sich der Anstieg der Infektionszahlen zumindest ein wenig verlangsamt. Was man darauf geben kann, müssen wir allerdings noch abwarten.
Und dann hat die europäische Arzneimittelbehörde EMA am Donnerstag die Corona-Impfung für Kinder zwischen fünf und elf Jahren freigegeben. Das (geringer dosierte) Mittel von Biontech/Pfizer sei auch für sie sicher und verträglich, so die Experten. Ende Dezember könne es in Deutschland losgehen, sagt Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und wartet mit diesem Hinweis nicht darauf, dass die Ständige Impfkommission (Stiko) auch noch ihren Daumen hebt. Deren Empfehlung in der Sache ist noch nicht da - ist aber auch keine Bedingung. Wie könnte die Impfung der Kinder in Hannover und Niedersachsen laufen? Und was sagen die Kinderärzte? Diese und weitere Fragen hat mein Kollege Mathias Klein beantwortet.
So viel zu den hoffnungsfrohen Nachrichten in Sachen Corona. Die anderen, nicht so fröhlichen, bleiben dennoch deutlich in der Überzahl. Das geht so weit, dass nun die CDU in Niedersachsen fordert, den Katastrophenfall fürs Land auszurufen, wie es bereits in Bayern geschehen ist. Vize-Ministerpräsident Bernd Althusmann versteht nicht, warum man dazu erst noch eine weitere Dramatisierung der Lage abwarten sollte, wie er der HAZ sagte. Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) geht derweil davon aus, dass schon in der kommenden Woche noch strengere Regeln gelten werden und auch geplante Veranstaltungen in Gefahr sind. Zudem werden die Kliniken auch bei uns im Land geplante Operationen verschieben müssen. Mein Kollege Michael B. Berger hat hier mehr zur dramatischen Lageeinschätzung der rot-schwarzen Landesregierung für Sie.
Wie also ist die Lage? Sehr ernst, aber nicht ohne Hoffnungsschimmer, könnte man wohl sagen. Vielleicht ein Gedanke, der hilft, einigermaßen frohgemut ins Wochenende zu kommen.
Herzlich, Ihr
Felix Harbart
stellvertretender HAZ-Chefredakteur
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Die Kinderimpfung kommt

Ist die Impfung für Kinder in Hannover bereits nach Weihnachten möglich?
Corona-Impfung: Was ist der Unterschied zwischen der EMA-Zulassung und der Stiko-Empfehlung?
Notlage in Niedersachsen?

CDU drängt: Niedersachsen soll den Katastrophenfall ausrufen
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Glühwein bald nur noch für Geimpfte mit Test: Droht das Ende des Weihnachtsmarkts?
NS-„Reichserntedankfeste“: Gedenkort Bückeberg in Emmerthal ist fertig
Nach Blamage beim ersten Versuch: Hannovers Rat wählt Ritschel zur neuen Umwelt- und Wirtschaftsdezernentin
Ganztagsbetreuung: Stadt Hannover legt weitere Horte mit Ganztagsschulen zusammen
Hochschulen und 2 G: Müssen die Unis wieder in die Onlinelehre?
Protest gegen Gewalt an Frauen: Hannover leuchtet in Orange
Deutscher Seniorentag in Hannover: Müntefering beklagt Diskriminierung von Alten
Nach Eklat um Xi Jinping-Biografie: Leibniz-Uni verschiebt Lesung mit Stefan Aust
Cloppenburg: 43-Jähriger fährt an Stauende auf Lastwagen auf und stirbt
„Mord ohne Leiche“: Prozessauftakt gegen Bundespolizisten in Braunschweig gestartet
Für die Batteriesparte: VW holt Top-Entwickler von Apple und BMW
Bauern in Existenznot: Landwirtschaft in Niedersachsen macht in der Krise starke Verluste
Erst Ratte im Klo, dann abgezockt: Student zahlt fast 1000 Euro an Kammerjäger
Hannover: Neue Corona-Verordnung bremst Kulturszene wieder aus
Die weiteren Corona-Nachrichten

Mehr als 100.000 Corona-Tote in Deutschland: eine Einordnung in Grafiken
Corona-Intensivpatienen: Planbare Operationen wegen Corona-Lage bundesweit verschieben - Gesundheitsminister einig
Hannover: Erste Corona-Patienten aus Thüringen im Siloah eingetroffen
Corona in Hannover: Krach hofft auf Bundeswehreinsatz im Gesundheitsamt
EU-Kommission gibt Corona-Zertifikaten Ablaufdatum neun Monate nach Zweitimpfung
Corona: Niedersachsens Polizei startet mit Booster-Impfungen
Angela Merkel fordert „mehr Beschränkungen von Kontakten“
Intensivstationen am Limit: Kleeblatt-System droht schon bei erster Bewährungsprobe zu scheitern
Corona in Hannover: Nicht alle Ärzte dürfen impfen, wenn sie wollen
Intensivpfleger berichtet: „Ich habe noch nie so viele Menschen sterben sehen“
Und dann war da noch ...

Weihnachtsbaum kaufen in Hannover: Adressen und Termine 2021
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.