Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Frauen an die Macht

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,
wir brauchen wohl noch ein bisschen Geduld: Heute trifft sich die SPD in Berlin erst mit der FDP und dann mit den Grünen, die Union mit der FDP, und aller Voraussicht nach wird es noch eine Weile dauern, bis wir wissen, welche Koalition uns künftig regieren wird.
Dafür sorgt der neu gewählte Bundestag bereits weit vor seiner konstituierenden Sitzung für Schlagzeilen: So groß, so jung, war das Gremium noch nie, und ein bisschen weiblicher als der alte ist der neue Bundestag auch.
Ist das nun also ein Schritt in Richtung Gleichstellung in der Politik?
Mitnichten, findet meine Kollegin Jutta Rinas. Denn schon ein Blick auf die Kommunalpolitik in Hannover zeige, wie weit wir von einer echten Gleichstellung zwischen Frauen und Männern im politischen Alltag noch entfernt seien. Im Rat der Stadt sind die Frauen ebenso unterrepräsentiert wie in den Chefetagen der 21 Rathäuser in der Region Hannover. Zu viele Parteien nähmen das Thema Gleichstellung noch immer nicht ernst genug, schreibt sie:
Wer es nicht schafft, … in seiner Fraktion für ein einigermaßen ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu sorgen, verzichtet auf Identifikationsfiguren, die die eigene Politik auf Feldern, die immer noch maßgeblich von Frauen dominiert sind – Kita, Schule, Pflege, Vereinbarkeit von Beruf und Familie – glaubhaft repräsentieren. Dabei kann man damit bei Wahlen Menschen für sich gewinnen. 
Ihren ganzen Kommentar lesen Sie hier.
Unterdessen hat sich mein Kollege Conrad von Meding in der Nacht zu Sonnabend am Flughafen in Langenhagen umgeschaut. Seit Wochen beschweren sich Passagiere über schier endlose Wartezeiten vor den Schaltern und den Sicherheitskontrollen, kürzlich staute sich die Schlange sogar bis aufs Parkdeck, weil im Terminal kein Platz für die Wartenden mehr war.
Mit Blick auf die Herbstferien dürfte manchem Reisenden da angst und bange werden, und eine Taskforce hat nun eiligst Sofortmaßnahmen beschlossen, um die Situation zu entschärfen. Ob das gelungen ist, lesen Sie hier.
Und wenn Sie noch ein paar Anregungen suchen, was Sie heute in der näheren Umgebung unternehmen können: Hier haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt.
Was auch immer Sie heute vorhaben: Ich wünsche Ihnen viel Spaß und einen entspannten Sonntag.
Ihr
Stefan Knopf
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Wie läuft's am Flughafen?

Warteschlangen am Flughafen: Starten wir so in die Herbstferien?
Wo sind die Frauen?

Kommentar: Frauenförderung in der Politik ist immer noch zu oft bloße Theorie
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Hochwertige Weine und Premium-Snacks: So schmeckt es in der Vince Vinoteca in der Innenstadt
Innerhalb von 24 Stunden: Wolf reißt schon wieder ein Galloway-Kalb bei Uetze
Was fühlen Sie, wenn Menschen „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ singen, Herr Joung?
Aha schließt Wertstoffhof, stellt aber Grüngutcontainer auf
documenta 15: Hannovers Straßenmagazin „Asphalt“ verrät Künstlernamen
Tipps und Termine: Das ist heute in Hannover los
Mehr als 200 Straftäter frei, weil Plätze im Maßregelvollzug fehlen
Landtag: Doris Schröder-Köpf nach Erkrankung zurück
„Riesensprung“ und „Rationalisierungsschub“: VWN beginnt Serienproduktion des T7
Museumsdorf Cloppenburg: Reise in die niedersächsische Vergangenheit
Lebt ein Hund auf der Gorch Fock? Fünf unbekannte Fakten zum Segelschulschiff
Die weiteren Corona-Nachrichten

FDP fordert Ende der Maskenpflicht an allen Schulen Niedersachsens
Wie lange hält der Corona-Impfschutz? Christian Drosten: Übertragungsschutz schwindet nach zwei bis drei Monaten
Und dann war da noch ...

... der schlechte Rat vom Navi
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.