Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Heute ist Entdeckertag

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Sonntagmorgen. Heute ist Entdeckertag in der Region - und vielleicht machen ja auch Sie sich gleich auf den Weg zu einem (oder mehreren) der 32 Ausflugsziele. Aber falls doch noch etwas Zeit ist, haben wir natürlich auch heute morgen wieder einiges an Lesestoff für Sie im Angebot. Dabei stehen in diesem Newsletter gar nicht einmal Nachrichten im Mittelpunkt, sondern vielmehr Menschen und ihre Geschichten. Gemeint sind beispielsweise diese drei:
  • Thilo Vogel, gebürtiger Niedersachse, der seit rund fünf Jahren in einem Auto mit Dachzelt lebt und seine Reichweite auf digitalen Kanälen jetzt für eine private Hilfsaktion im vom Hochwasser verwüsteten Ahrtal nutzt. Eine Spendensammlung hat 18.000 Euro erbracht. Aber was viel wichtiger ist: Die Camper-Community packt auch vor Ort mit an und hilft den Anwohnern. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie kommen mit Vans, Wohnmobilen, Wohnwagen, Kastenwagen, Kleinbussen. Unsere Autorin Carolin George hat mit Thilo Vogel gesprochen. Und der sagt: “Die Leute hier brauchen noch immer dringend Unterstützung.”
  • Dr. Wolfgang Fredebohm aus Uetze, der vor fünf Jahren seine Arztpraxis in Burgdorf aufgegeben hat und sich jetzt als Schiffsarzt auf Mein-Schiff-Kreuzfahrten um die Passagiere kümmert. Der 68-Jährige absolviert inzwischen seinen 16. Einsatz an Bord. Mit unserer Reporterin Antje Bismark hat er über die Besonderheit der Arbeit auf einem Schiff gesprochen. Aber natürlich geht es auch um Corona (den Ausbruch der Pandemie hat er während einer Reise erlebt). Die ganze Geschichte lesen Sie hier.
  • Wilfried Blöthe aus Rehburg, auch Benelli-Bauer genannt, dem das weltweit größte Ersatzteillager für die Motorräder dieser Marke gehört - und der dazu auch noch (mehr oder weniger privat) ein kleines Museum betreibt. Seine Leidenschaft für Benelli hat der Landwirt schon früh entdeckt, er restaurierte bald alte Maschinen selbst und war schließlich in Kreisen als Experte bekannt. So kam es auch, dass ihm 2010 das historische Teilelager des italienischen Benelliwerks angeboten wurde, das zehn Sattelschlepper füllt. Warum das für ihn aber nur der Anfang war, hat der 59-Jährige unserer Autorin Beate Ney-Janßen erzählt.
Ich hoffe, bei dieser Auswahl ist auch etwas für Sie dabei. Haben Sie ein schönes Restwochenende!
Ihre
Birgit Dralle-Bürgel
Chefin vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Mal raus?

Heute ist Entdeckertag in der Region: Das bietet das Programm
Die weiteren Veranstaltungstipps für heute
72 Kunstorte sind auch heute für den Kunstlauf Zinnober geöffnet
Die Corona-Nachrichten

Dutzende gefälschte Impfpässe in Niedersachsen aufgetaucht – hohe Dunkelziffer
Klage gegen Corona-Regeln: Immer mehr Niedersachsen ziehen vor Gericht
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

So läuft Armin Laschets Auftritt bei der JU in Hannover
So helfen Dachzeltcamper aus Niedersachsen im Flutgebiet
Kommentar zum Welfengarten: Hannover braucht Plätze zum Feiern
Sartorius und Symrise aus Niedersachsen steigen in den Dax auf
Vorkurse bereiten Anfänger an der Leibniz-Uni aufs Studium in Hannover vor
Gegner von Schacht Konrad übergeben 21.000 Unterschriften an Umweltminister Lies
Benelli-Bauer Wilfried Blöthe aus Rehburg macht Motorrad-Träume wahr
Kommunalwahl 2021 Hannover: Das sagen die Parteien zum Thema Mobilität
Der August war deutlich zu nass – aber nun wird es schöner
So war das Konzert von Jupiter Jones auf der Gilde Parkbühne
Silvia Breher aus Niedersachsen soll Laschet ins Kanzleramt bringen
Toter im Treppenhaus: Polizei hat unbekannten Mann identifiziert
Massimo eröffnet Eisdiele in Hannover an der Eichstraße
Und dann war da noch ...

Der Schiffsarzt, den immer wieder das Fernweh packt
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.