Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update - Impfstoffe und leere Kassen

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
führen Sie eigentlich ein Haushaltsbuch? Mit allen Einnahmen und Ausgaben, damit Sie “am Ende des Geldes noch wissen, wieviel Monat übrig ist”, wie man so schön sagt? Wenn Sie es tun, dann hoffe ich inständig, dass ihre Bilanz für 2020 und ihre Planung für die kommenden Jahre nicht so aussehen:
Was wir hier sehen, ist der Haushalt der Stadt Hannover, den der Oberbürgermeister und sein Schatzmeister jetzt vorgestellt haben. Keine angenehme Aufgabe inmitten der Krise, die auch finanziell ganz tief in Hannover einschlägt. Das ist kein Wunder: Die Stadt lebt vor allem von den Steuern, die die Gewerbetreibenden an sie zahlen. Bildlich gesprochen: Kein neuer Radweg, keine sanierte Schultoilette, kein Personal in Kitas und Co, das nicht zur Hälfte aus diesem Topf bezahlt wird. Doch da die Corona-Krise etliche Firmen ins Wanken gebracht und etliche Unternehmer gar in die Insolvenz getrieben hat, hat die Landeshauptstadt nun ein “eklatantes Einnahmeproblem“, wie es Kämmerer Axel von der Ohe (SPD) gestern bei seiner Rede vor leeren Stühlen im Rathaus genannt hat. Was kann man da tun, Herr von der Ohe? Seine Antworten:
  1. Weiter in die Stadt investieren, anstatt sie kaputt zu sparen
  2. Geplante dicke Brocken erstmal verschieben (Stichwort: neues Fössebad)
  3. Hoffen, dass die Corona-Pandemie mithilfe neuer Impfstoffe möglichst bald besiegt wird
Diese Hoffnung aus Punkt 3 teilen wir wohl alle - und der Weg aus der Krise nimmt tatsächlich langsam Formen an. Dass inzwischen bereits mehrere Impfstoffe gute Aussichten versprechen, wissen Sie sicherlich schon. Doch jetzt hat die niedersächsische Landesregierung mit vielen bislang unbekannten Details erklärt, wie es weitergeht, wenn diese Vakzine zugelassen und verfügbar sein werden. Oder wussten Sie schon, dass …
  • … als erstes "mobile Impf-Teams” zu den Risikopatienten kommen?
  • … 20 Impfungen pro Stunde von solchen Teams verabreicht werden sollen?
  • … die Kühlung der Impfstoffe eine ganz besondere Herausforderung sein wird (ihr Transport geschieht bei minus 70 Grad)?
All das ist natürlich noch Zukunftsmusik. Doch schon jetzt die Logistik und alles Drumherum zu planen, ist sicherlich nicht die schlechteste Idee.
Andernorts geht bei uns in der Region ein Großprojekt endlich auf die Zielgerade: Möglicherweise schon heute wird die B3-Ortsumgehung für den Verkehr freigegeben. 7 Jahre Bauzeit, 70 Millionen Euro. Kein Wunder, dass viele Menschen aus Hemmingen und Hannovers Süden auf diesen Termin warten: Der Bericht meines Kollegen Andreas Zimmer mit dem Titel “Blitzer, Höchsttempo, Fahrspuren: Das ist zur Freigabe der B-3-Ortsumgehung Hemmingen wichtig” gehörte am Donnerstag zu den meistgelesenen Artikeln bei uns auf HAZ.de. Was sonst noch in der Region Hannover passiert ist (und manches, das noch passieren wird), haben wir wie jeden Tag hier für Sie zusammengestellt - damit Sie gut informiert in diesen Freitag starten. Halten Sie durch - das Wochenende ist nicht mehr fern. Mit herzlichen Grüßen, Ihr
Michael Soboll
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Region Hannover: So viele Infizierte gibt es
So hoch ist der kritische Corona-Wert in Ihrer Gemeinde
Die Corona-Zahlen aus Deutschland und der Welt
Hannover in Geldnot: So teuer ist die Coronakrise

Oberbürgermeister und Kämmerer stimmen Hannover auf harte Zeiten ein
Hannover durch Coronakrise in Geldnot: So will die Stadt ihre Finanzen ordnen
Wie gehen Hannover und Niedersachsen mit den Impfstoffen um?

Erst mobile Teams, dann 60 Impfzentren im Land: Das ist Niedersachsens Impfstrategie
Acht Impfzentren in der Region Hannover geplant
Biontech und Moderna: Worin unterscheiden sich die Impfstoffe?
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Silvester: Stoppt Corona Feuerwerke in ganz Hannover?
„Querdenker“ wollen am Sonnabend in Hannover demonstrieren
Ist das Seniorenticket eine gute Idee oder diskriminierend? Das sagen HAZ-Leser
In diesem Jahr kein Gratis-ÖPNV im Advent
Hausdurchsuchung in Laatzen-Gleidingen: Keine Hinweise auf Straftaten
Blitzer, Höchsttempo, Fahrspuren: Das ist zur Freigabe der B-3-Ortsumgehung Hemmingen wichtig
Weihnachtsessen: Hier gibt es in der Region Hannover Wildfleisch zu kaufen
Falsche Polizeibeamte in Hannover: 89-Jähriger händigt Trickbetrügern 50.000 Euro aus
Wattenmeerküste: Wildvögel sterben an Vogelgrippe
Feinschmecker küren Deutschlands beste Bäcker – fünf Betriebe aus Hannover sind dabei
Die aktuellen Corona-Nachrichten

Die Zahl der Neuinfektionen in der Region Hannover sinkt – liegt das an den jüngsten Corona-Maßnahmen?
Corona: Schulleiter in Garbsen ordnet Trinkverbot im Schulgebäude an
RKI-Daten: Risiko für schweren Covid-19-Verlauf bei 40- bis 59-Jährigen womöglich unterschätzt
Coronavirus: Kommen Schüler in Hannover bald im Reisebus zur Schule?
Corona: Gehrden liegt beim Inzidenzwert an der Spitze in der Region
Wirbel in Celle: Lehrer kämpft für AfD gegen "Corona-Diktatur"
... und dann war da noch:

Urlauberin findet Uhr nach 45 Jahren im Steinhuder-Meer-Schlamm
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.