Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Kampf um Kinderimpfung

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
das Land Niedersachsen hat sich gestern weit nach vorne gewagt: Um die Corona-Impfungen zu beschleunigen, soll es am Sonntag erstmals eine Impfaktion nur für Jugendliche geben. Allein in Hannover stehen dafür knapp 1200 Biontech-Dosen zur Verfügung.
Diese Initiative ist vor allem deshalb gewagt, weil es höchst umstritten ist, welchen effektiven Nutzen eine Impfung für Kinder und Jugendliche hat. Die Ständige Impfkommission - kurz: Stiko - sagt ganz sachlich und mit wissenschaftlichem Blick: Es gibt nicht genug Studien, um Corona-Impfstoffe generell allen Jugendlichen zu empfehlen. Bisher lohnt die Impfung aus Sicht der Stiko nur für Jugendliche mit besonderem Risiko - etwa mit Vorerkrankungen.
Die Politik in Niedersachsen hat andere Interessen: Sie will mit der Impfkampagne voran kommen, vor allem angesichts der Delta-Variante. Und wenn im September die Schule wieder beginnt, sollen möglichst alle Schüler ins Klassenzimmer kommen können. Seit Tagen versuchen unter anderem Ministerpräsident Stephan Weil und seine Gesundheitsressortchefin Daniela Behrens Druck auf die Stiko zu machen. Sie fordern eine generelle Empfehlung für alle Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren - und werden auch von manchem Arzt unterstützt.
Die gezielte Impfaktion ist jetzt ein weiterer Schritt in diesem Streit, den die Stiko offenbar durchaus als Affront versteht.
Ich wundere mich, dass sich die Politik über die Empfehlungen des Expertengremiums hinwegsetzt,
sagte Eva Hummers, Stiko-Mitglied und Direktorin des Instituts für Allgemeinmedizin an der Uni Göttingen.
Wie auch immer der Streit weitergeht - der Impftermin am Sonntag in Niedersachsen steht. Hier lesen Sie weitere Details zu der Aktion.
Dass die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist, zeigt sich auch beim Blick auf die Zahlen. Es gibt wieder mehr Infektionen als noch vor einigen Tagen, und in der Region Hannover hat das nun sogar ganz praktische Konsequenzen. Ab morgen müssen etwa Veranstalter von Konzerten oder Feiern wieder genauer prüfen, wie viele Menschen sie zulassen dürfen. Auch beim Einkaufen ändern sich die Regeln zum Teil. Einen Überblick finden Sie hier.
Und sonst? Angesichts der Wetterprognosen für heute ist das vielleicht nicht das richtige Thema - kontrovers diskutiert wird es aber bestimmt: Die Stadt Hannover und ein Kleingärtnerverband haben sich zusammengetan und wollen gegen Pools in Parzellen vorgehen. Kein Badewetter heute - lesen Sie hier dennoch, was Besitzer von Schwimmbecken davon halten.
Kommen Sie gut durch den Mittwoch,
herzliche Grüße aus dem HAZ-Newsroom,
Ralf Heußinger
Chef vom Dienst
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
So hoch ist der Inzidenzwert in den Regionskommunen
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Der Kampf um die Jugendimpfung

Sonderaktion: Niedersachsen will am Sonntag Kinder gegen Corona impfen
Emden plant eigene Impfaktion für Schüler vor den Sommerferien
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Kleingärten in Hannover: Stadt will Pools auf Grundstücken verbieten
Bombenverdacht in Hannover: Experten vermuten bis zu sechs Blindgänger
Internationaler Feuerwerkswettbewerb in Hannover-Herrenhausen abgesagt
Bürgermeisterwahl 2021 in Wennigsen: So diskutierten die Kandidaten beim HAZ/NP-Forum
Medizinforschung aus Hannover: Fraunhofer Institut entwickelt neuartige Herzmedikamente
Hannovers Ehrenamtspreis wird vergeben: Stimmen Sie über den „Leinestern“ ab!
Obdachloser in der Eilenriede erstochen: Polizei sucht Zeugen aus bestimmtem Zeitraum
Anonym geborenes und schwerbehindertes Mädchen bekommt keine Krankenversicherung
Stadt Hannover will im Herbst mit Radschnellweg nach Lehrte beginnen
Zwei Langenhagener entwickeln Handyspiele für blinde Menschen
TUI-Deutschland-Chef Marek Andryszak scheidet aus
Niedersachsens Landräte fühlen sich von der Landesregierung beraubt
Niedersächsische Musiktage präsentieren 60 Konzerte an 40 Orten
Literaturfest Niedersachsen plant 30 Lesungen für September
Die weiteren Corona-Nachrichten

Inzidenzen in Hannover zu hoch: Diese schärferen Corona-Regeln gelten ab Donnerstag
Welchen Urlaubsländern droht die Einstufung als Hochinzidenzgebiet?
Und dann war da noch ...

Warum die EM 2024 in Deutschland nicht in Hannover stattfindet
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.