Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Kitas in der Krise

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,
die tägliche Morgenroutine ist in den meisten Familien mit kleinen Kindern eng durchgetaktet: wecken, waschen, Frühstück machen, fertig anziehen und dann los zum Kindergarten. Von dort geht es dann für die Eltern oft direkt weiter zur Arbeit, zumindest ist so der Plan. Der wird zurzeit allerdings häufiger durchkreuzt, denn immer mehr Kitas müssen wegen Personalmangels ihr Angebot einschränken. In Burgdorf-Otze etwa beginnt die morgendliche Betreuung seit dieser Woche erst um 8 Uhr statt um 7 Uhr, und auch nachmittags wurden die Zeiten zusammengestrichen. In städtischen Kitas in Hannover gibt es ebenfalls Einschränkungen bei den Öffnungszeiten. “Es gibt Leute, die das den Job kosten kann“, hat eine Mutter der HAZ berichtet.
Von einer "echten Kita-Krise” spricht angesichts 3500 fehlender Erzieherinnen und Erzieher im Land bereits die Oberbürgermeisterkonferenz des Niedersächsischen Städtetags - und fordert, die zurzeit geltende Absenkung der Kita-Standards zu verlängern. Das würde weiterhin größere Gruppen bedeuten. Kann das eine Lösung sein?
Da winkt wiederum die Gewerkschaft Verdi ab. „Wenn wir die Qualitätsstandards senken, werden wir das Personal, das wir noch haben, auch noch vertreiben“, meint dazu Fachbereichsleiter Martin Peter. Viele Erzieher wechselten schon nach wenigen Jahren den Beruf, wegen der Arbeitsbedingungen. Nun will das Land in der kommenden Woche mit allen Beteiligten zusammenkommen und über das weitere Vorgehen beraten. Die Zeit drängt.
Eine weitere Branche, die immer wieder durch Personalmangel von sich reden macht, ist der Zugverkehr. Doch der Bahn-Konkurrent Transdev, der am Sonntag den S-Bahn-Verkehr im Raum Hannover übernimmt, geht mit großen Versprechungen an den Start. Es soll WLAN in allen Zügen geben, mehr Platz für Fahrräder und Passagiere im Rollstuhl sowie an jedem Platz Steckdosen zum Handyladen. Zunächst aber wird es erstmal holprig: Im Schienennetz stehen Großbaustellen an, die zu Verspätungen und Zugausfällen führen werden.
Falls Sie heute unterwegs sind, egal ob mit Bahn, Auto, Fahrrad oder zu Fuß: Kommen Sie gut an. Herzlich, Ihre
Astrid Fabricius
Chefin vom Dienst im HAZ-Newsroom
Aktuelles zum Ukraine-Krieg

Liveblog: Krieg in der Ukraine - aktuelle News im Überblick
Ukraine-Krieg: Putins makabre Mathematik des Todes
Getreide aus Ukraine und Russland: Welche Länder am abhängigsten sind
Kitas in der Krise

Kita-Krise in Niedersachsen: Was hilft gegen die Personalnot bei Erziehern?
S-Bahnen in blau-weiß

Ab Sonntag wird es ernst: Transdev übernimmt S-Bahn im Raum Hannover
Transdev übernimmt den S-Bahnverkehr für Hannover: Unsere Bildergalerie
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Hannover-Limmer: Frau in Wohnung erstochen – Polizei nimmt Ehemann fest
Grün-Rot fordert Neubau des Stöckener Bads
Bund will auch in Niedersachsen deutlich mehr Windräder
Burgwedel: Streit eskaliert - 16-Jähriger bei Schießerei schwer verletzt
Schießerei in Burgwedel-Fuhrberg: Anwohner und Videos berichten von Streit
Hannover feiert die Nacht der Museen am 18. Juni
Hannovers Spar- und Bauverein schafft Wohnraum in Oberricklingen
9-Euro-Ticket: Was Bahn und Fahrgäste aus Pfingsten lernen können
„Klasse Landtag“: Neues Projekt In Niedersachsen will junge Menschen für Politik interessieren
Aufsichtsratsposten bei der Üstra: Stadt Hannover und Region streiten sich
Hannover-Zooviertel: Schwesternwohnheim wird Unterkunft für Flüchtlinge
Deutsche Bank will Zahl der Bargeldkassen reduzieren – auch in Hannover
Line-up für Ideen-Expo in Hannover: Auch Giant Rooks und Jeremias dabei
Streit um den Tankrabatt: Spritpreise sind weiterhin hoch
Deutsch-Israelische Gesellschaft ehrt Matthias Küntzel mit Theodor-Lessing-Preis
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Die weiteren Corona-Nachrichten

Corona-Pandemie in Hannover: Experten kennen kein ansteckenderes Virus als Omikron-BA.5
Corona: Expertenrat nennt drei Szenarien für den Herbst 2022
Corona-Regeln im Herbst 2022: Justizminister Buschmann will wissenschaftliche Auswertung abwarten
Und dann war da noch ...

Hannover nimmt vier neue Trinkwasserbrunnen in Betrieb
Hier geht's zur neuen HAZ-App

Android: Die HAZ-App bei Google Play
iOS: Die HAZ-App im App Store
Ihre HAZ als E-Paper

Android: Das HAZ E-Paper bei Google Play
‎iOS: Das HAZ E-Paper im App Store
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.