Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update - Masken-Mode und ein einsamer Start

Liebe Leserinnen und Leser, Ihnen kann ich es ja verraten: Leopardenfellmuster und Blümchenornamente
HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update
Liebe Leserinnen und Leser,
Ihnen kann ich es ja verraten: Leopardenfellmuster und Blümchenornamente gehören nicht zu meinen modischen Vorlieben. Das gilt auch für Mund-Nasen-Schutz-Masken, die bei mir bisher immer einfarbig, schlicht und rein funktional daherkamen. Vielleicht ist es Zeit, umzudenken: Denn für immer mehr Menschen sind die Masken zu einem wichtigen modischen Accessoire geworden, bei dem man Muster und Farbe dem übrigen Outfit anpasst oder mit dem man gar das letzte modische I-Tüpfelchen setzen will. Da schau her! Meine Kollegin Inga Schönfeldt hat sich auf Hannovers Straßen umgehört und dabei auch entdeckt: Hinter vielen Masken steckt eine sehr persönliche Geschichte.
Dabei ist zu hoffen, dass diese enge Verbundenheit zum eigenen Mund-Nasen-Schutz vor allem dazu führt, dass ihn alle auch weiterhin immer dann tragen, wenn es geboten ist. Gerade jetzt im feucht-kalten Herbst gibt es dabei einiges zu beachten, wie Sie hier nachlesen können.
Inzwischen hat sich Göing entschuldigt und die Wogen weitgehend glätten können. Was bleibt, ist ein weiteres Beispiel dafür, wie tief die Angst vor einem zweiten “Shutdown” (oder wie immer man es nennen will) in vielen von uns steckt - und wie schwer uns der Umgang damit fällt, wenn die Auswirkungen unser eigenes Leben ganz handfest berühren.
Einen schwierigen Tag hatten sicherlich auch die mehr als 4000 Erstsemester, die gestern an der Leibniz-Uni ihr Studium begonnen haben. Statt Campus-Rallye, Kennenlern-Abend und erster Cliquen-Bildung erlebten die meisten Studienanfänger ihren ersten Hochschultag allein von zu Hause aus. Denn nicht nur Vorlesungen laufen in diesem Semester fast ausnahmslos digital ab. Sogar die traditionelle Begrüßung an der Uni wurde durch einen sage und schreibe vierstündigen Livestream ersetzt. „Ich fühle mich auf jeden Fall willkommen geheißen,“ berichtet ein unverzagter Student meiner Kollegin Bärbel Hilbig.
Insofern scheint der Start geglückt - wenngleich sich viele der Stream-Zuschauerinnen und Zuschauer sicherlich etwas weniger Einsamkeit an einem so aufregenden Tag gewünscht hätten. Als kleiner Trost sei gesagt: In einer tollen Stadt wie Hannover lassen sich auch später noch unzählige spannende Erlebnisse nachholen. Beispiele gefällig? Hier sind 43 Tipps, was jeder und jede Studierende in Hannover einmal getan haben sollte - mit einem Augenzwinkern, versteht sich. Wir wünschen viel Vergnügen!
In diesem Sinne, herzliche Grüße auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen aus der Redaktion,
Ihr
Michael Soboll
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom

Die aktuellen Corona-Zahlen

So viele Infizierte gibt es in der Region Hannover
Corona in Deutschland und weltweit: Die wichtigsten Zahlen
Der Herbst, das Virus und der Schutz vor der Infektion

Maske tragen im Herbst: Das gilt es zu beachten – und so sind die Regeln
Corona: Region Hannover meldet 533 Infektionen
Kann man sich auch über die Augen mit Corona infizieren?
Corona und die Party-Gänger: Kampf gegen die Nacht
Tausende Studierende beginnen ihre Uni-Karriere

Leibniz-Universität Hannover: Begrüßung der Erstsemester läuft dieses Jahr digital
43 Dinge, die Studierende in Hannover gemacht haben müssen
Diese Cafés sollten Studenten in Hannover kennen
Wintersemester: Leibniz-Uni Hannover fehlt ein Viertel der Erstsemester
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

In Niedersachsen fehlen Tausende Kita-Plätze – ein "Armutszeugnis"?
Onkel Ollis Kiosk in der Nordstadt vom Hannover hat wieder geöffnet
Polizeigewalt im Hauptbahnhof? Polizei Hannover erkennt kein Fehlverhalten
Quarantäne in Frankfurt, Ziel Paderborn: Reicht die Zeit für 96-Neuzugang Falette?
Royal Donuts in Hannover-Linden: Süße Versuchung in der Limmerstraße
Einbruch in Hannover: So oft schlagen Täter in Ihrem Stadtteil zu
Hundehalterin holt entlaufenen Dobermann bei der Polizei ab – mit 2,4 Promille
Opel auf der A 7 abgestellt: Drei 17-Jährige sollen Auto gestohlen haben
Kleinformatiges Großereignis: Staatoper Hannover zeigt „Tristan und Isolde“ als Corona-Version
Weitere aktuellen Corona-Nachrichten

Corona in Burgdorf: Inzidenzwert klettert auf 76,4
Hotelier aus dem Harz will gegen Beherbergungsverbot klagen
Beherbergungsverbot: Hat die Maßnahme zur Corona-Eindämmung Sinn?
Hotspots in Deutschland: In diesen Regionen ist der kritische Wert überschritten
... und dann war da noch:

Brake: Polizei sucht entlaufenes Baby-Känguru
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.