Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Neue Quarantäne-Regeln gegen Omikron

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser!
Eigentlich sollte das keine besondere Betonung verdienen, trotzdem ist es einfach gut, dass der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne es am Rande der Konferenz mit Amtskolleginnen und -kollegen der anderen Bundesländer am Mittwoch noch einmal ausgesprochen hat: Für Kinder und Jugendliche sind Schulen die kritische Infrastruktur und systemrelevant. Ebenso wie Polizei, Feuerwehr, Lebensmittelhandel, medizinische, Strom- und Wasserversorgung. Der Schulbetrieb müsse deshalb, so Tonnes Standpunkt seit Wochen, auch bei hohen Infektionszahlen abgesichert werden.
Am morgigen Freitag konferieren nun die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder gemeinsam mit der Bundesregierung, um mit neuen Beschlüssen den Kurs durch die Omikron-Welle festzulegen. Nur auf den ersten Blick verwundert es vielleicht, dass es dabei nicht nur um Verschärfungen von Regeln, sondern besonders an einer Stelle auch um Lockerungen geht: bei den Vorgaben für die Dauer einer Quarantäne.
Nach einem Beschlussentwurf, der den Kollegen von unserem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt, soll die strenge Isolation für Infizierte nach sieben Tagen und bei Kontaktpersonen nach fünf Tagen beendet werden. Bedingungen: ein negativer Corona-Test und 48 Stunden Symptomfreiheit. Ausgenommen von der Quarantäne sollen nach dem Entwurf Kontaktpersonen sein, die entweder geboostert sind oder deren zweite Impfung oder eine überstandene Corona-Infektion weniger als zwei Monate zurückliegt.
Können diese Regeln dafür sorgen, dass in der kritischen Infrastruktur Schule nach dem Ferienende am Montag an jedem Tag so viele Lehrerinnen und Lehrer da sind, dass der Schulbetrieb wenigstens weitgehend aufrechterhalten werden kann? Die Abwehr der Omikron-Welle wird ein Stresstest für das Bildungssystem - ebenso wie für die ganze Gesellschaft.
Den Stand der Dinge, die Sorgen vor der Omikron-Welle und die Hoffnungen auf die Zeit danach sind Thema in gleich drei spannenden Interviews: mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, MHH-Professor Tobias Welte und Niedersachsens Schulminister Grant Hendrik Tonne. Diese und alle weiteren wichtigen Nachrichten zum Tag finden Sie wie gewohnt unten sortiert.
Spannende Lektüre verspricht Ihnen
Volker Wiedersheim
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Wie schlimm wird die Omikron-Welle?

Interview 1: Birgt die Verkürzung der Quarantäne eine Gefahr, Herr Minister Lauterbach?
Interview 2: Müssen wir uns auf eine weitere Booster-Impfung einstellen, Herr Prof. Welte?
Neustart nach den Ferien: Schulen im Corona-Stresstest

Interview 3: Können Sie Präsenzunterricht ab nächster Woche verantworten, Herr Minister Tonne?
Kinderschutzbund mahnt: Immer mehr Jugendliche haben keinen oder einen schlechten Schulabschluss
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

„Die wirtschaftlichen Aussichten sind düster“: Niedersachsens Kliniken schlagen Alarm
Mietspiegel Hannover 2022: So bewertet die Stadt die Wohnqualität in Ihrer Nachbarschaft
Postbank schließt Filiale in Hannover-Vahrenwald
Elektronische Bauanträge: Hannover schafft es erst ein Jahr später
Warum der 16-jährige Matteo aus Hannover vor das Bundesverfassungsgericht zieht
Kleidung an der Leine: Feuerwehr untersucht Ufer in der City
Spezialeinsatz in Lehrte-Aligse: SEK durchsucht Wohnung eines Verdächtigen
„Vorsicht! Hier ist ein Wolfsgebiet!“: Unbekannte hängen Wolfs-Warnschilder auf
Strecke Hannover-Hamburg: Baustellen beeinträchtigen Bahnverkehr 2022
Krise als Chance: Harz will neue Besuchergruppen anlocken
Die Zukunft der Klassik: Hannover holt „Classical:Next“ aus Rotterdam
Wilhelm-Busch-Museum zeigt 2022 Gaymann, papan und Bullerbü
Die weiteren Corona-Nachrichten

Karneval in Hannover: Fast alle Veranstaltungen sind abgesagt
Pläne für neue Quarantäneregeln – Kontaktpersonen können sich nach fünf Tagen freitesten
Corona-Quarantäne: Dürfen Eltern nicht mit ihren Kindern kuscheln?
Warum an Schulen kein Infektionsfall unentdeckt bleiben sollte
In der Stadt Langenhagen gilt überall eine Maskenpflicht - auch für Gegner der Corona-Maßnahmen
Corona-Pandemie in zwei Monaten vorbei? Dänische Top-Epidemiologin Tyra Grove Krause geht davon aus
Vorsorge für den Notfall und Katastrophen: Einblick in Liste des Bundes
Und dann war da noch ...

26 neue Lotto-Millionäre in Niedersachsen im Jahr 2021
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.