Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Neues Halbjahr - altes Glück?

Guten Morgen, herzlich willkommen bei Ihrer HAZ! Wunderbar, dass Sie da sind - wir erleben heute zus
HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update
HAZ Hannover-Update
Guten Morgen,
herzlich willkommen bei Ihrer HAZ! Wunderbar, dass Sie da sind - wir erleben heute zusammen ein kleines Jubiläum: Seit genau 100 Tagen informieren wir Sie hier über die morgendliche Lage in Hannover, in der übrigen Region und in unserem Bundesland. Viele von Ihnen sind von Anfang an dabei, andere kamen später hinzu. Und: Unser Kreis wächst jeden Tag weiter - ein besonderer Gruß geht natürlich an alle, die heute zum ersten Mal hier vorbeisehen!

Es ist ganz einfach: Hier erfahren Sie in knapper Form, was die Menschen in der Region derzeit bewegt und die Reporterinnen und Reporter der HAZ dazu zusammengetragen haben. Wenn Sie zu einem Thema mehr wissen wollen, kommen sie mit einem Klick auf die Überschriften der Meldungen zum ausführlichen Angebot von HAZ.de - Ihrer elektronischen Zeitung. Wir freuen uns sehr drüber, wie oft und intensiv Sie dieses Angebot nutzen - das zeigt, wie wichtig Informationen in diesen ja nicht unkomplizierten Zeiten sind. Und vor allem: Dass Sie unserer Arbeit vertrauen. Dafür sind wir sehr dankbar.

Heute schwebt über dem Tagesanbruch eine besondere Zahl: Zum ersten Mal seit Monaten sind weniger als 100 Menschen in der Region an Covid-19 erkrankt. Ja, man mag es kaum noch sagen, das Virus ist noch da, das Thema noch lange nicht erledigt. Trotzdem ist das eine richtig gute Nachricht, weil sich zeigt, dass wir für den Moment nun einmal durchatmen können. Nicht sorglos oder leichtsinnig, aber doch entspannt. Wie gut das tut nach diesem verrückten ersten Halbjahr 2020.

Von heute an ergänzen wir daher auch hier unseren Service für Sie. Selbstverständlich erfahren Sie weiterhin alles, was die Reporterinnen und Reporter der HAZ zur Corona-Situation bei uns recherchieren. Zugleich aber schwenken wir den Scheinwerfer auch einmal öfter auf andere Themen in Stadt und Land. Unser Leben ist ja doch mehr als Krankheitsvorsorge - so wichtig sie auch bleibt.

Kommen Sie also gut (und gut informiert) in den neuen Monat, der hoffentlich ein wenig Erholung bringt. Ich wünsche Ihnen einen guten 1. Juli, den Covid-19-Patienten wie allen anderen Erkrankten schnelle Genesung. Und freue mich aufs Wiedersehen morgen früh - mit der 101. Ausgabe Ihres Hannover-Newsletters.

Herzliche Grüße vom ganzen HAZ-Team,
Ihr
Hendrik Brandt
Chefredakteur

PS: Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Hinweise zu diesem Newsletter oder unserer übrigen Arbeit haben, melden Sie sich gern. Am einfachsten geht das hier, indem Sie am Ende des Briefs einen der beiden kleinen Daumen anklicken - freie Auswahl ;-) - und in das Textfeld schreiben, das dann erscheint. Wir freuen uns!

Die aktuellen Corona-Zahlen

Erstmals weniger als 100 Fälle: So viele Infizierte gibt es bei uns
Alarm in Übersee, Entspannung in Europa: Die Pandemie-Daten aus Deutschland und der Welt
Was wird nun mit der Mehrwertsteuer?

So gehen die Geschäfte in Hannover mit der Steuersenkung um
FDP wirft Regierung Täuschung vor
Wie geht Hannover mit der Geschichte um?

Stadt will die Hindenburgstraße voraussichtlich in Loebensteinstraße umbenennen
Streit um das Grab von Arthur Menge: Hannovers OB war SS-Mitglied
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Pflegeskandal in Celle: Niedersachsen will jetzt eine Meldestelle für anonyme Hinweise
Volkswagen beendet Kurzarbeit in allen deutschen Werken
Missbrauchsfall Münster: Zwei weitere Männer aus Hannover festgenommen
Landtag: Niedersachsen will härtere Strafen bei sexuellem Kindesmissbrauch
Streit im Taxi-Verband: Niedersachsen steigen aus
Hund beißt Kleinkind (3) an Krippenzaun in die Hand: Halterin kümmert sich nicht
Steinhuder Meer: Diese Regeln gelten im neuen Landschaftsschutzgebiet für Segler, Bootfahrer und Fischer
Schauspieler Gernot Endemann ist in Hannover gestorben
Wetteraussichten: Zum Wochenende wird es in Hannover wieder wärmer
Die aktuellen Corona-Nachrichten

Urlaub im Risikogebiet: Land droht Lehrern mit Gehaltsentzug
Regierungserklärung: Weil vergleicht Corona mit einem Moorbrand
Neue Verordnung in Niedersachsen: Mannschaftssport soll möglich werden
Gastronomen demonstrieren in Hannover für Corona-Lockerungen
Entertainer Desimo startet in Linden eine Spendenaktion für neue Onlineshows
... und dann war da noch:

Die Juni-Bilanz jenseits von Corona: Das hat die Region im vergangenen Monat erlebt und diskutiert
Sie wollen mehr wissen? Gern!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.