Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update - Silvester ganz anders

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,
ein Jahr, das so anders war als alle anderen, geht zu Ende. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wird die Silvesternacht für viele Menschen notgedrungen und entgegen allen Traditionen eine eher stille Nacht sein. Mein Kollege Simon Benne hat das sehr schön auf den Punkt gebracht:
Silvester – das ist für viele die Verheißung einer Nacht, die anders ist als andere Nächte. Ein Abend der kalkulierten Entgrenzung, bei dem Rausch und Umarmungen und Ausgelassenheit die Szenerie bestimmen. Man lässt es buchstäblich krachen. Doch in diesem Jahr ist das genaue Gegenteil angesagt: Auch Silvester wird dominiert von Abstand, Disziplin und Vorsicht. Es ist, als wollte das Jahr 2020 an seinem letzten Tag noch einmal ganz unmissverständlich zeigen, wie sehr es sich von anderen Jahren unterscheidet. 
Für seinen Bericht hat Simon Benne mit etlichen Menschen darüber gesprochen, was denn heute für sie anders ist als sonst. Die Antworten sind zum Teil sehr bewegend. Etwa die von Martin Polomka. Der Gastronom ist ein Macher. Am Silvesterabend läuft er normalerweise auf Hochtouren, denn er organisiert große Partys für Menschen in Hannover. Jetzt sagt er: „Ich habe ehrlich gesagt keinen Plan, was ich machen soll. Vielleicht sitze ich alleine zu Hause, gucke Fernsehen und gehe früh schlafen.“
Genauso dürfte es vielen Menschen heute gehen. Mit der Feierlaune ist das ja ohnehin so eine Sache. Die jüngsten Nachrichten zur Entwicklung der Pandemie in Deutschland lassen uns schwanken zwischen Bangen und Hoffen. Da ist zum einen diese erschütternde Zahl von mehr als 1000 Corona-Toten innerhalb von 24 Stunden und die ernüchternde Perspektive, dass es mit dem Lockdown Mitte Januar noch nicht vorbei sein dürfte. Und da ist zum anderen die Hoffnung, dass wir mit dem Beginn der Impfkampagne die Krise nach und nach hinter uns lassen können.
In Hannover sind gestern die ersten Bewohner eines Alten- und Pflegeheims geimpft worden. Und das ist ja schon eine Sensation: Dass wir zum Ende des Jahres nicht mehr nur die AHA-Regeln, sondern tatsächlich ein – nach allem derzeitigen Ermessen – hochwirksames Mittel haben, um dem vorzeitigen Sterben, insbesondere der Älteren, ein Ende zu setzen. Meine Kollegin Susanna Bauch berichtet, wie es mit der Impfaktion in der Region weitergeht. Übrigens: In unseren täglichen Tabellen zur Entwicklung der Pandemie in Niedersachsen finden Sie ab sofort auch die Zahl der Menschen, die gegen das Coronavirus geimpft worden sind.
Ja, das Thema Corona hat in diesem Jahr alles beherrscht – auch unsere Berichterstattung. Und doch gab es viele andere wichtige und interessante Nachrichten und Geschichten. Ganz aufschlussreich ist da die Liste der meistgelesenen HAZ-Artikel des Jahres, die mein Kollege Michael Soboll für Sie zusammengestellt hat. Schauen Sie mal rein und lassen Sie 2020 auf diese Art Revue passieren.
Wenn Sie Spaß am Rätseln haben, legen ich Ihnen noch einmal unser großes HAZ-Jahresrätsel ans Herz, das Bernd Haase wieder für Sie ausgetüftelt hat. Sie können damit nicht nur Ihr Wissen über bedeutende Ereignisse in der Region Hannover überprüfen, sondern auch noch beachtliche Preise gewinnen. Etwas Glück gehört natürlich auch dazu.
Glück, Gesundheit und Zuversicht wünsche ich Ihnen in jedem Fall für das Jahr 2021. Rutschen Sie gut rein. Selbstverständlich halten wir Sie auch am langen Silvesterwochenende über alle wichtigen Ereignisse in Stadt und Land auf dem Laufenden – auf haz.de und jeden Morgen zu gewohnt früher Stunde mit diesem Newsletter.
Aus dem HAZ-Newsroom grüßt Sie ganz herzlich
Volker Goebel
Chef vom Dienst

Das ist die HAZ-Weihnachtshilfe
Die aktuellen Corona-Zahlen

Mehr als 3000 Menschen in der Region derzeit mit Corona infiziert
So hoch ist der Inzidenzwert in Ihrer Gemeinde
Die Lage in Deutschland und der Welt
Der Impfstart in Hannover

Es geht los: Erste Senioren in der Region Hannover geimpft
 Wie der Impfstoff in Hannover eintraf
So viele Menschen wurden bisher in Niedersachsen geimpft
Silvester und der Rückblick auf 2020

Feuerwerk und Böllern in Hannover: HAZ-Lesern gehen die Verbote nicht weit genug
Das sind die meistgelesenen HAZ-Artikel des Jahres 2020
2020 zweitwärmstes Jahr seit Beginn der Wetter-Aufzeichnungen
Das sind Hannovers „Menschen 2020“ – Teil 5
Silvester und Neujahr in Hannover: Regeln und Verbote zu Feuerwerk und Kontakten
Silvester: Maschseefischer verkauft Karpfen, Hecht und Saibling
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Polizei findet Nazi-„Museum“ in Spanien –  Spur nach Hannover
Bauernproteste in Niedersachsen: Landwirte ziehen von Aldi zu Edeka weiter
Rathaus in Hannover: Kämmerei streicht Stellenplan des Personalrats zusammen
Dieselskandal: 25.000 Klagen gegen Volkswagen mit Vergleich beendet
Hannover: Türkische Generalkonsulin dankt Taxifahrer für mutigen Einsatz
Wenig Lichtblicke: Niedersachsen war 2020 das dunkelste Bundesland
AirBnB und Fewo-direkt: Hannover prüft Verbot von Wohnraum-Zweckentfremdung
Und dann war da noch ...

... die Ingenieurin Daria Völlinger, die eine Großbaustelle der Bahn dirigiert
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.