Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Sollen Schulen Impfungen anbieten?

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
guten Morgen und herzlich willkommen bei Ihrem HAZ-Update. Bei vielen Menschen in der Region Hannover steht bestimmt in diesen Tagen die Grippeschutzimpfung als Erinnerung im Kalender. Aber wenn sich Gespräche ums Impfen drehen, dann dürfte es weiterhin in erster Linie um Corona gehen. Die Frage aller Fragen: Wie lässt sich die Impfquote weiter steigern?
An der IGS in Lehrte hat der Schulleiter die Dinge selbst in die Hand genommen und zusammen mit einer Kinderärztin eine Impfaktion organisiert. Elf Schülerinnen und Schüler nahmen das Angebot wahr. Aber die Lehrter Eigeninitiative hat auch eine breite Debatte ausgelöst: Ist eine Impfaktion an der Schule wirklich eine gute Idee? Die einen sagen Ja, denn je mehr Menschen geimpft seien, desto besser sei das für alle. Die anderen fürchten Störaktionen durch Impfgegner und sozialen Unfrieden. Und wieder andere sehen hier Gesundheitsämter und Hausarztpraxen in der Pflicht, aber ausdrücklich nicht die Schulleitungen selbst. HAZ-Reporterin Saskia Döhner hat sich umgehört.
Unterdessen gab es in Hannover am Wochenende einen weiteren Neustart: Rund 1000 Besucher kamen in der Swiss-Life-Hall zum ersten Indoor-Konzert seit März 2020 zusammen. Auch bei diesem Konzert von DJ “Alle Farben” waren wieder Corona-Spürhunde im Einsatz, und die Zuschauer hatten zugewiesene Plätze und mussten Masken tragen. Die Partygänger waren trotzdem mehr als dankbar für diesen Abend. Unser Reporter Kai Schiering war dabei.
Eine Leseempfehlung noch zum Schluss: Unsere Autorin Nina Hoffmann beschreibt einen typischen (Spät-)Sommerabend auf der Dornröschenbrücke in Linden-Nord. Denn diese ist ein beliebter Treffpunkt für Menschen unterschiedlicher Generationen. Da sind zum Beispiel Stephan, Franziska und Ben, die auf der Brücke zur Nordstadt an diesem Abend sogar Möbel aufstellen, um gemeinsam Bier zu trinken und Burger zu essen. Aber da ist eben auch die 79-jährige Soziologin Gertrud, die auf ihrer “privaten Veranda”, wie sie die Brücke liebevoll nennt, am liebsten der Livemusik lauscht. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.
Ich wünsche Ihnen viel Abwechslung mit unsere Themen. Kommen Sie gut in die Woche - und was in den nächsten Tagen wichtig wird, erfahren Sie hier.
Ihre
Birgit Dralle-Bürgel
Chefin vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Das Corona-Geschehen

Umstrittene Idee: Sollten Schulen selbst Impfaktionen für Kinder und Jugendliche organisieren?
Corona-Infektionsgeschehen in Niedersachsen leicht rückläufig
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Treffpunkt in Hannover-Linden: Ein Abend auf der Dornröschenbrücke
Marc Blessing ist neuer Pastor der Marktkirche in Hannover
Messerattacke in Linden: Angreifer sticht immer wieder auf 35-Jährigen ein
Flughafen Langenhagen sperrt die Nordbahn
MHH startet mit einem Bachelorstudiengang für angehende Hebammen
Offene Moschee: So präsentiert sich die Jama’at-un Nur-Gemeinde in Hannover
Expo 2000 in Hannover: Polizisten feiern Wiedersehen nach 21 Jahren

Deutschlands jüngster Bürgermeister kommt aus Niedersachsen
A26 bei Stade: 87-jährige Geisterfahrerin verursacht Unfall mit zwei Toten
Endlich wieder ein Indoor-Konzert: „Alle Farben“ begeistert in der Swiss-Life-Hall
Spektakulärer Unfall: Als der Baukran fast auf die Gaststätte Wichmann kippte
Ehepaar aus Pattensen ist bei ZDF-Show „Bares für Rares“ zu sehen
Neun Jahre Wachkoma: Früherer 96-Dribbelkönig Hakan Bicici bleibt unvergessen
Weitere Corona-Nachrichten

Corona in Hannover: Gilt bald 2G bei Veranstaltungen und im Theater?
Änderung zum 11. Oktober: So teuer werden Corona-Tests in Hannover
Gefälschter Impfausweis: Apothekerin ruft Polizei
Vortrag vor Corona-Skeptikern: Homburgs verwirrender Auftritt in Hamburg
Und dann war da noch ...

Leserfotos: Hier zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.