Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update: Vor dem Pool-Verbot?

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
einen schönen Frühlingsmorgen wünsche ich Ihnen!
Apropos Frühling: Dies ist die Zeit, in der auch bei uns in der Region wieder die Gartenpools das Licht der Welt erblicken. Manche entsteigen, unter Umständen frisch geflickt, dem Regal im Gartenhäuschen, manche nagelneu dem Baumarkt. Es ist bald wieder Badewetter.
Umstritten waren die Bassins schon, als die Corona-Pandemie den Trend zum Plantschen im eigenen Garten noch nicht zusätzlich befeuert hatte. Grund waren und sind sinkende Grundwasserspiegel und eine immer weiter um sich greifende Wasserknappheit. Beides ist indes nicht der Hauptgrund, warum die Schwimmbecken ab dem Jahr 2024 in Hannover ab einer bestimmten (nicht allzu gewaltigen) Größe verboten werden könnten. Was dann noch erlaubt und was warum nicht (und warum es bis dahin noch so lange dauert) erklärt mein Kollege Christian Bohnenkamp hier.
Unterdessen bilden wir uns alle nolens volens und mehr oder weniger zu Fachleuten für schweres Kampfgerät fort. Gepard, Leopard, Marder - was wir jetzt so mühelos mit dem schrecklichen Krieg in der Ukraine in Verbindung bringen, hätte mancher bis vor Kurzem für die Belegschaft des örtlichen Tierparks gehalten. Nun aber ist alles anders. Und weil das so ist und wir alle schließlich gern mitreden können, hat sich mein Kollege Peer Hellerling ins Panzermuseum nach Munster aufgemacht, um sich in Ruhe erklären zu lassen, welche dieser Waffen was ist, was kann - und was nicht. Seine Erkenntnisse lesen Sie hier.
Alles, was Sie sonst aus Stadt, Region und Land wissen müssen, finden Sie auch heute im Hannover-Update - und natürlich den ganzen Tag über auf HAZ.de. Schauen Sie doch mal rein!
Herzlich, Ihr
Felix Harbart
Stellvertretender HAZ-Chefredakteur
Aktuelles zum Ukraine-Krieg

Liveblog: Krieg in der Ukraine - aktuelle News im Überblick
Türkei blockiert Nato-Beitritt: Was Erdogan wirklich will
Russlands Krieg in der Ukraine: Die Nato zieht eine Show ab wie noch nie
Mariupol: Fotograf liefert aus Stahlwerk Bilder für die Ewigkeit - nun ist er Kriegsgefangener
Wann kommt das Pool-Verbot?

Pool-Verbot in Hannovers Kleingärten verschiebt sich
Ein Besuch im Panzermuseum

Ukraine-Krieg: Das sind die Panzer Gepard, Leopard, Marder, BMP-1 und T72
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Gesunde Ernährung: So läuft der Kochunterricht der IGS Linden in Hannover
Neuer Philologenchef: In Niedersachsen fehlen 8000 bis 9000 Lehrer
Burgdorf: Randalierer wüten im Gymnasium und im nahen Tennispark
Wedemark: 20-Jähriger bei Schlägerei schwer verletzt
Schießen, Funken, Heimatschutz: Warum sich Rene Corterier aus Seelze zum Soldaten der Reserve ausbilden lässt
Schuldnerberatung Hannover: Welchen Einfluss hatte Corona?
Burgdorf: Naturschutzbund warnt vor Folgen der Wasserknappheit
Parkplätze, günstige ÖPNV-Tickets und neue Navis: So diskutieren HAZ-Leser über den Verkehr in Hannover
Langenhagen: Bestatterin Maja Anthes erzählt vom Beruf mit dem Tod
Windmühle gegen Windräder: Skurriler Streit in Uelzen
Wolfenbüttel: Betrunkener läuft mit Machete durch die Stadt
Logistiker Hellmann aus Osnabrück knackt 4-Milliarden-Euro-Marke beim Umsatz
Staatsoper Hannover zeigt eine zeitgemäße Inszenierung von „Eugen Onegin“
Musik aus Disney-Filmen ist in der ZAG-Arena Hannover zu hören
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Die weiteren Corona-Nachrichten

Corona-Entwicklung 2022: Wie geht es im Sommer und Herbst weiter? Ein Experte erklärt, worauf es ankommt.
Und dann war da noch ...

Konzert der Band "Kiss Kiss" in St. Petersburg: Fans rufen "Scheiß-Krieg" - drohen der Band jetzt Konsequenzen?
Hier geht's zur neuen HAZ-App

Android: Die HAZ-App bei Google Play
iOS: Die HAZ-App im App Store
Ihre HAZ als E-Paper

Android: Das HAZ E-Paper bei Google Play
‎iOS: Das HAZ E-Paper im App Store
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.