Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update - Woher kommt das Corona-Nord-Süd-Gefälle?

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser!
In der Region Hannover ist ein deutliches Nord-Süd-Gefälle bei den Corona-Infektionen zu beobachten - und es gibt einstweilen Rätsel auf. Woran liegt es, dass Kommunen wie etwa Wunstorf, Garbsen, die Wedemark und Burgwedel - alle in der Nordhälfte der Region gelegen - deutlich höhere Inzidenzwerte haben als Orte etwa im Calenberger Land?
Experten haben darauf bislang noch keine Antwort gegeben. Nur so viel steht fest: Die ansteckendere B.1.1.7-Mutation des Coronavirus ist dort deutlich weiter verbreitet. Bei etwa 40 Prozent der registrierten Infektionen wird sie nachgewiesen. Doch warum grassiert sie gerade dort?
Im niedersächsischen Landesdurchschnitt werden deutlich weniger Mutationen registriert, nur etwa 10 Prozent. Das spiegelt sich darin wieder, dass die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region Hannover längst nicht so deutlich sinkt, wie in anderen Landesteilen, die den Wert von 50 bereits deutlich unterschritten haben.

Fast scheint es, als kreise die allgemeine Lockerungsdebatte nur noch um die Frage: Wann und wie viel? Nicht um das Ob. In Hannover darf dabei durchaus ein mulmiges Gefühl aufkommen. Wenn es schon in Zeiten des Lockdowns nicht gelingt, die Inzidenzzahlen hier stärker zu senken, wie würden sie sich dann nach Lockerungen im Handel, bei mehr Schülern im Präsenzunterricht, mit weniger Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich und im Büro entwickeln?
Was wir zur Verbreitung der Mutante in der Region wissen, dokumentieren Mathias Klein und Felix Harbart. Und unser Landespolitikexperte Marco Seng stellt die Pläne der Landesregierung für die zweite Phase der Impfkampagne vor. Bringt der heutige Tag weitere wichtige Erkenntnisse: Im Landtag will sich Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Vormittag erklären. Um die Mittagszeit dann tritt Regionspräsident Hauke Jagau (SPD) vor die Presse und stellt sich unseren Fragen. Selbstverständlich halten wir Sie auf HAZ.de ständig aktuell auf dem Laufenden.
Was hat der Nachrichtentag außerdem gebracht?
Einen guten Start in den spannenden Tag wünscht Ihnen
Volker Wiedersheim
Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom
Die aktuellen Corona-Zahlen

Erbstreit im Haus Hannover

Prinz Ernst August will Marienburg zurück und verklagt seinen Sohn
Der Streit: Um diese drei Punkte geht es
Das Welfenhaus: Ein Name, zwei Menschen
Mutationen und die Folgen

7-Tages-Inzidenz in der Region: Virusmutation hält Infektionszahlen hoch
Corona-Impfung: Niedersachsen will schneller vorankommen
Onlinerechner zeigt an, wann der Lockdown enden könnte
Impfberechtigung: Risikopatienten kommen mit ärztlicher Bescheinigung früher dran
Osnabrück: Mehr als 200 Corona-Fälle in Eisfabrik
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Enercity erhöht Preise für Gas und Strom - das müssen Sie wissen
Frostschäden bei der Üstra: Stadtbahnen fahren erst Ende kommender Woche komplett
Immobilienpreise in Hannover steuern auf neuen Rekord zu
Niedersachsens Bürgermeister fordern 70 Millionen Euro zur Belebung der Innenstädte
Weil lobt Wohnprojekt für Obdachlose in Hannover – 50 Bewerber auf 15 Plätze
Eisbruch: Hauseigentümer beinahe von Baum erschlagen
Wie Nicol Matt die Chorszene in Hannover verändern könnte
Zeichen für die gebeutelte Kulturszene: Künstler Della illuminiert das Hotel Fora
Flüchtlinge aus Lesbos landen in Hannover
„Ignorant“ und „fahrlässig“: Das sagen Leserinnen und Leser zu Dubai-Urlaubern
Und dann war da noch ...

Faszinierend oder abstoßend? Frau baut täuschend echte Babypuppen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.