Profil anzeigen

HAZ Hannover-Update - Zeichen aus dem Kanzleramt

HAZ Hannover-UpdateHAZ Hannover-Update

Einen wunderschönen Sonnabendmorgen, liebe Leserinnen und Leser!
Apropos wunderschön, fangen wir mit dem Angenehmen an: mit Pfirsich Melba. Weil die Zeiten, wer würde das bestreiten, ein wenig trübe und die Restaurants in und um Hannover geschlossen sind, hat sich HAZ-Feinschmecker Hannes Finkbeiner für Sie etwas Besonderes ausgedacht. Er hat die Lieblingsrezepte von Hannovers renommiertesten Köchinnen und Köchen gesammelt und präsentiert sie Ihnen regelmäßig auf HAZ.de. Und heute geht es eben um Pfirsich Melba, zubereitet nach Art von “Titus”-Küchenchef Dieter Grubert. Wie Sie die so schmackhafte wie knifflige Süßspeise hinbekommen, lesen Sie hier. Und sollte Ihnen mehr nach Granola oder Chawanmushi sein, zeigen Ihnen zwei andere Spitzenköche hier, wie Sie diese Leckereien in der heimischen Küche zubereiten.
Warum nicht mal selber machen: Pfirsich Melba à la Grubert
Warum nicht mal selber machen: Pfirsich Melba à la Grubert
Nun aber, Sie ahnen es schon, kommen wir nicht länger um das Thema Corona herum. Wir erinnern uns: Seit die Kanzlerin zu Beginn der Woche mit den zwei Ministerpräsidentinnen und 14 Ministerpräsidenten der Länder zusammen gesessen hat, dienen uns die aktuellen Infektionszahlen als Barometer dafür, welche Einschränkungen (oder Lockerungen) uns alle demnächst erwarten. Und diese Zahlen haben sich seither auf hohem Niveau stabilisiert. Immerhin, könnte man sagen. Aber eigentlich hatte man sich von den damals beschlossenen Maßnahmen, etwa der neuerlichen Schließung von Restaurants und Gaststätten, mehr erhofft.
Mitte kommender Woche will die Runde darüber diskutieren, welche Schlüsse daraus zu ziehen sind. Und welche Vorschläge die Kanzlerin dabei einbringen wird, können die Kollegen unseres Redaktionsnetzwerks Deutschland schon erahnen. Sie haben nämlich mit Merkels Kanzleramtsminister Helge Braun zusammengesessen, und der hat deutlich gemacht, dass aus seiner Sicht noch mehr passieren muss. “Was wir für den November beschlossen haben, hat die Infektionsdynamik gebrochen”, hat er gesagt. “Aber es hat noch nicht dazu geführt, dass die Zahlen nach unten gehen.” Heißt im Klartext: Aus seiner Sicht, und vor allem der seiner Chefin, wird es schärfere Maßnahmen geben müssen.
Welche das sein könnten, hat Braun bei der Gelegenheit auch gleich anklingen lassen. Zum Beispiel könnte er sich vorstellen, ältere Schüler vermehrt von zu Hause unterrichten zu lassen. Oder Schulklassen in größere Räume zu stecken - etwa in Kinosäle. Da trifft es sich, dass meine Kollegin Saskia Döhner in dieser Woche den Realitätscheck für Hannover gemacht hat: Wie realistisch und umsetzbar sind eigentlich bei uns die Vorschläge, die derzeit zur Rettung des Unterrichts in Pandemiezeiten kursieren?
Einer der Vorschläge, die dabei immer wieder zur Sprache kommen, ist übrigens der, Klassenräume mit Luftreinigungsgeräten auszustatten. Was davon zu halten ist? Dieser Frage sind meine Kollegen Conrad von Meding und Stephan Hartung nachgegangen.
Wie funktionieren Luftreiniger in Klassenräumen? Nun - ungefähr so.
Wie funktionieren Luftreiniger in Klassenräumen? Nun - ungefähr so.
Trotz aller guter Ideen aber ist die Pandemie noch da, und manchen treibt es in seinem Frust und Ärger darüber zum Demonstrieren auf die Straße. Diese Tatsache an sich wäre eine hinzunehmende demokratische Selbstverständlichkeit. Nicht hinzunehmen aber war die Art und Weise, wie Demonstranten in Leipzig und Berlin sich dabei zuletzt verhalten haben. Und nicht selbstverständlich, wer dort was skandiert und mit wem Seite an Seite marschiert ist. Für den heutigen Sonnabend hat die “Querdenker”-Bewegung auch in Hannover zur Demo aufgerufen. Hoffen wir, dass dabei alle Beteiligten friedlich und besonnen bleiben.
Ihnen wünsche ich ein schönes, friedliches Wochenende. Vielleicht ja eins mit Pfirsich Melba.
Herzlich, Ihr
Felix Harbart
stellvertretender HAZ-Chefredakteur
Die aktuellen Corona-Zahlen

Werden die Corona-Regeln schärfer, Herr Braun?

Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten? Länder erwägen offenbar Verlängerung
FFP2-Masken für Lehrer, Unterricht in der Kirche, versetzter Schulstart? Der Realitätscheck zu den Corona-Ideen für die Schule
Was können Luftreiniger - und was nicht?

Sind Lüftungsgeräte in Klassenzimmern eine Lösung für Schulen?
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Nach fünf Jahren Bauzeit: Der Verkehr auf der B-3-Ortsumgehung rollt
Demo gegen Coronamaßnahmen: Polizei Hannover erwartet mehr Teilnehmer
HAZ-Interview: Wissenschaftler warnt vor Kürzungen an den Hochschulen
Amtsgericht Hannover: Erpressung wegen angeblichen Verkaufs von Audrey-Hepburn-Briefmarke
Erlebnis-Zoo Hannover: Eisbärin Nana feiert ihren ersten Geburtstag
Hannover Messe: Industrieschau soll im April 2021 stattfinden
Ninja-Warrior: Schafft es Klettertalent Lasse von Freier heute Abend ins Finale?
Vor 55 Jahren: Ein Rammschlag markiert den Baubeginn der U-Bahn
Die aktuellen Corona-Nachrichten

Corona in der Region Hannover: So hoch ist der Inzidenzwert in Ihrer Gemeinde
Lüftungsprobleme: Sechs Klassenräume an Adolf-Reichwein-Schule sind gesperrt
... und dann war da noch:

HAZ-Lockdown-Rezepte: So bereitet Dieter Grubert vom Restaurant "Titus" Pfirsich Melba zu
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.